Instrumentalausbildung

In jedem Jahr veranstalten wir im Kindergarten Staig und Steinberg eine Vorstellung unserer Instrumente. Angefangen von der Blockflöte, die ausprobiert werden kann sowie der verschiedenen Trommelinstrumente, zeigen wir auch noch unsere Instrumente, die wir in der aktiven Kapelle spielen.

Ebenso stellen wir unsere Instrumente den Schülern der 1. und. 2. Klasse vor, die sie dann alle ausprobieren können.

Wer sich noch weiter informieren möchte oder noch einmal alle Instrumente ausprobieren will, für den gibt es den „Info-Abend“ in unserem Probelokal. Dort gibt es dann auch für die Eltern die Möglichkeit, alles über die Ausbildung im Verein und Entwicklungsmöglichkeiten zu erfahren und alle Fragen stellen zu können. Alle Instrumente, die wir ausbilden, sind für jeden zum Ausprobieren bereitgestellt.

Wer sich dann für ein Blas- oder Schlaginstrument entscheidet, der wird dann in den Instrumentalunterricht aufgenommen.
Ziel der Ausbildung ist neben dem Erlernen des Instruments die Aufnahme in die Jugendkapelle und anschließend in die aktive Kapelle.

Die Ausbildung auf dem gewählten Instrument erfolgt entweder direkt beim MV St.Helena Altheim oder an der Musikschule Iller-Weihung.

An der Musikschule erfolgt der Unterricht durch qualifizierte Fachlehrkräfte. Innerhalb des Musikvereins bilden Musiker aus, die sich durch Absolvieren von Lehrgängen beim Blasmusikverband dafür qualifiziert haben bzw. ein Musikstudium absolvierten.

Neben der Instrumentalausbildung legt der Musikverein Wert darauf, allen Kindern und Jugendlichen die Aufnahme in eine Kapelle zu ermöglichen, welche dem Alter und Leistungsstand des Kindes entspricht. Das Musizieren in der Gemeinschaft dient nicht nur der musikalischen Entwicklung, sondern fördert auch den Gemeinschaftssinn und den Spaß am Musizieren. Ebenso bieten und fördern wir die Absolvierung der D-Leistungslehrgänge, die wir im Bereich D1-Lehrgang selbst durchführen sowie D2 und D3 bezuschussen.