Musikalische Ausbildung

Information zur Ausbildung beim Musikverein

Liebe Leser,

da es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider keine Informationsveranstaltungen geben kann, möchten wir Sie auf diesem Wege über unser Angebot informieren. Im folgenden haben wir die relevanten Informationen für Sie zusammengestellt und hoffen, dass Sie sich damit einen Eindruck über die musikalische Ausbildung im Musikverein verschaffen können. Haben Sie Interesse an einem Instrument, können Sie sich gerne bei uns melden, um einen Termin zu vereinbaren. Näheres dazu erfahren Sie unten und in “Vorstellung der Instrumente“.

Zweck des Musikverein

Wir wollen mit der nötigen Energie das Erreichte bewahren und unsere Orchester weiter auf- und ausbauen. Ihre Kinder (aber auch Erwachsene) können zu uns kommen, bei uns ein Instrument erlernen und somit helfen, unsere Orchester spielfähig zu erhalten. Der Musikverein repräsentiert die Gemeinde Staig bei allen auswärtigen Auftritten.

Die Kinder können ihre Kenntnisse, die sie bei uns erworben haben, auch in der Schule und später im Beruf gut einsetzen. Wir fördern u.a. Teamfähigkeit, Koordination und Spaß.

Durch die Arbeit in unseren Kapellen möchten wir jedem eine kameradschaftliche Atmosphäre geben, in der er oder sie sich wohlfühlen kann.

Der Musikverein ist unter anderem bei Konzerten, Gartenfesten, Zeltfesten, Maibaumstellen, Dorfplatzhockete, kirchlichen Gottesdiensten und Geburtstagsständchen zu sehen und zu hören. Das Repertoire umfasst also konzertante, moderne, kirchliche und Unterhaltungsmusik.

Musikalischer Werdegang im Musikverein

Unsere Einstiegsangebote sind die Blockflötengruppe und Trommelbande. Infos hierzu finden Sie unter „Vorstellung der Instrumente“. Teilnehmen können alle Kinder ab der ersten Grundschulklasse.

Es ist ebenfalls möglich mit uns den Einstieg direkt in den Instrumentalunterricht, ohne vorherige musikalischen Kenntnisse zu meistern.

Zum Erlernen eines Instrumentes wird mit Einzelunterricht oder Gruppenunterricht mit 2-3 Kindern begonnen, dies entweder über den Verein oder über die Musikschule. Nach 1-3 Jahren Unterricht (je nach Können) ist zusätzlich zum Unterricht auch der Einstieg in die gemeinsame Jugendkapelle von Altheim, Hüttisheim und Schnürpflingen möglich. Im Vordergrund steht das gemeinsame Musizieren. Auch die Jugendkapelle hat Auftritte bei Konzerten und Zeltfesten in den drei Mitgliedsgemeinden. Damit die Freundschaft und Gemeinschaft gepflegt wird, werden Ausflüge und andere Unternehmungen angeboten.

Wenn der benötigte spielerische Leistungsstand erreicht ist, geht es nach der Jugendkapelle weiter in die aktive Kapelle. Dieses ist das lang ersehnte Ziel eines jeden Jungmusikers.

Die Orchesterproben finden jede Woche statt. Die Jugendkapelle probt dienstags und die aktive Kapelle freitags. In diesen Proben wird das Zusammenspiel mit Hilfe eines Dirigenten erlernt, der den Spielern vieles anzeigen kann, damit alle gleich schnell spielen, die entsprechenden Noten richtig betonen und aus den einzelnen Stimmen Musik entsteht.

Welchen Mehrwert bietet eine Ausbildung beim Musikverein?

Es besteht die Möglichkeit (je nach Verfügbarkeit), ein Instrument beim Musikverein für 6 Monate kostenlos auszuleihen (außer Blockflöte). Im Anschluss kann das Instrument kostengünstig gemietet oder an den Musikverein zurückgegeben werden.

Der Unterricht erfolgt an der Musikschule Iller/Weihung oder direkt beim Musikverein. Ziel des Unterrichtes ist das Erlernen des Instrumentes inklusive der theoretischen Ausbildung in Noten, Dynamik, Rhythmik sowie der zeitnahe Einstieg in die Jugendkapelle.

Der Unterricht findet 1x wöchentlich statt und dauert in der Regel 30 Minuten. Die Räume der Musikschule befinden sich im Mittelpunkt (über der Grundschule) und in der Gemeinschaftsschule Altheim, der Unterricht über den Musikverein findet im Probelokal (unter der Gemeindehalle) statt.

Wir hoffen auf die Mithilfe aller Eltern. Damit ein Instrument erlernt werden kann, braucht es Übung zu Hause. Mit dem Unterricht werden Fehler korrigiert und Neues gelernt. Das neu Erlernte wird im Selbststudium beim heimischen Üben verfeinert und gefestigt. So ist ein schneller Erfolg hörbar. Die Kinder müssen oft von den Eltern anfangs noch erinnert werden, auf dem Instrument zu spielen. Wird dies im Alltag von Anfang an mit eingebaut, ist es später selbstverständlich zu üben (z.B. nach den Schulhausaufgaben).

Der Musikverein unterstützt die Jugendarbeit finanziell z.B. bei Probenwochenenden im Hirschgund, Dirigentenhonorar, Ausflügen, Sommerfest/Grillfesten, Geschenken etc. Deshalb sind wir auf Mitgliedsbeiträge angewiesen.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im Musikverein ist Basis für die Annahme eines jeden Angebotes.

Jahresbeitrag für Kinder/Jugendliche (bis 18 Jahre): 10 €

Jahresbeitrag für Erwachsene ab 18 Jahren: aktiv 36 €, passiv 30 €

Wir freuen uns über jedes Elternteil, das Mitglied wird. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre passive Mitgliedschaft aktiv zu nutzen und in das Geschehen des Musikvereins einzugreifen, z.B. durch die Teilnahme an der jährlichen Hauptversammlung, Ausübung eines Amtes oder mittels aktiver Unterstützung bei der Durchführung von Festen. Oder einfach nur zur finanziellen Unterstützung.

Anmeldematerialien

Kontaktdaten und Ansprechpartner

Jugendleiterin:
Sabine Bäuerle
Weidenweg 4
89195 Staig
Tel.: 07346/924344
Mail: jugendleiter@mvaltheim.de


Blockflöten und Trommelbande:
Nadine Egle
Raiffeisenstr. 5
89171 Illerkirchberg
Tel.: 0176/30557447
Mail: blockfloeten@mvaltheim.de